WILLKOMMEN IN DER WELT DER EXOTISCHEN WEINE

Irland

Die Grüne Insel zählt nicht gerade zu den Regionen, die für den Weinanbau bekannt sind. Dabei sollen Mönche bereits im 5. Jahrhundert im Zisterzienserkloster im County Kilkenny einen Weingarten angelegt haben.

Doch erst in den letzten Jahrzehnten wurden in Irland wieder ernsthafte Anstrengungen unternommen, Weinreben für die Weinproduktion zu kultivieren. Die wenigen Weingüter konzentrieren sich in der Grafschaft Cork, im Süden der Insel. Hauptsächlich wird hier Weißwein angebaut. Die Rebflächen umfassen verschiedenen Quellen zufolge etwa 100 Hektar. Tatsächlich sind es wahrscheinlich gerade einmal 1/10 davon, denn das feuchte und unbeständige irische Wetter macht es den Winzern nicht leicht. Immerhin wird Irland inzwischen von der Europäischen Kommission offiziell als Weinland geführt.

Ein Pionier unter den irischen Weinbauern ist der Deutsche Thomas Walk, der als mutmaßlich erster Winzer erfolgreich rote Trauben in Irland vinifizierte. 

Dabei setzt er auf eine besonders pilzwiderstandsfähige Rebsorte, die es ihm ermöglicht auf Pflanzenschutzmittel zu verzichten. Die sog. PIWI-Sorte Rondo bringt nachhaltige Weine mit spannender Aromatik hervor. Beim Internationalen PIWI Weinpreis 2015 gab es dafür gleich mehrere Auszeichnungen.

Lesen Sie mehr über diesen außergewöhnlichen Weinmacher in unserem Blog.